Hexenwandern Venus Göttin Hexenküche Heidengraben Kelten Rulamanweg

Hexenwandern Venus Göttin Hexenküche Heidengraben Kelten Rulamanweg

Finde zu Dir zurück zu deinen Wurzeln durch Anbindung an die Erde
Lass Dich verzaubern von den magischen Energien der Natur

Nimm die verschiedenen Naturwesen wahr,

spüre die Energie kraftvoller Plätze
und erhalte Botschaften aus der geistige Welt.
Du meinst, das kannst Du nicht?
Wann bist Du das letzte Mal in der Natur gewesen
und konntest Dich über einen Zweig, eine Blüte oder einen Stein freuen?

Der Alltag ist heute ungemein schnell.
Manchmal ist Dir daher alles zu viel.
Über die Natur kannst Du zu Ruhe und Kraft
und damit auch zu Dir selbst finden.
Du kannst Altes loslassen, so wie die Blätter im Herbst
vom Wind fortgetragen werden.
Lass Dich verzaubern von der Magie der Natur und ihrer Wesen.

In Zeiten vom Coronavirus Sars, Schweinepest
und Vogelgrippe sind die Menschen eingesperrt,
sitzen wie ängstliche Hasen in der Grube.
Dabei ist es besonders wichtig in die Natur zu gehen.
Raus in den tiefen Wald wo unsere alten Märchen überlebt haben.
Dort kann unsere Mutter Erde uns Kraft und Energie geben,
Ihr müsst einfach nur den zwei Meter Abstand
zu anderen Menschen einhalten.
Und Ihr werdet erkennen das unsere Vorfahren recht hatten
mit Ihrer Magischen Weltansicht.

Steinheim am Albuch. Meteoriten-Einschlag.
Der Steinhirt am Klosterberg. Heiliger Hain im Osten.
Felsenmeer im Naturschutzgebiet Wental

Mit einer Größe von 290 Hektar gehört das Naturschutzgebiet Wental
zu den Größeren der Schwäbischen Alb.
Nördlich der Landesstraße L 1165 Bartholomä Steinheim am Albuch.
Vom Parkplatz aus führt ein bequemer Weg nach Norden direkt in das Felsenmeer.
Bis zum nördlichen Ende des Naturschutzgebiets sind es ca. 1,7 Kilometer.
Hierbei kommt man nach dem Felsenmeer auch noch an einer links des Wegs
liegenden Felsspalte (Hexenloch) vorbei.
Besonders sehenswert sind die freistehenden Felsengebilde aus Dolomit
mit wundersamen Namen wie Nilpferd, Sphinx, Spitzbubenstadel,
Wentalweible oder Steinhüttle. Link:

Venus Göttin vom Hohle Fels
Die Venus vom Hohle Fels (auch Venus vom Hohlefels,

ist eine etwa sechs Zentimeter hohe, aus Mammut-Elfenbein geschnitzte Venusfigurine,
die im September 2008 bei Ausgrabungen in der Karsthöhle Hohle Fels
am Südfuß der Schwäbischen Alb bei Schelklingen entdeckt wurde.
Mittels Radiokohlenstoffdatierung wurde Sie auf mindestens 31.000
und höchstens 40.000 14C-Jahre datiert.
Damit gehört die Venus vom Hohle Fels zu den weltweit ältesten Darstellungen
des menschlichen Körpers.
Ein Besuch in der Höhle bei Schelklingen
Höhlen gibt es viele in der Schwäbischen Alb,
aber diese hier ist einzigartig lebendig.
Es ist keine Karsthöhle mit nacktem Fels,
sondern eine eindrucksvolle Basilika aus versteinerten Meeresschwämmen.
Funde:
Flöten und Figuren wie Vögel, Pferde, Großkatzen, Mammuts,
alles aus edlem Elfenbein.
Und schließlich Die Göttin selbst,
Venus Göttin und Erdmutter.
Die Große Bärin und GeBärerin.
Der Höhleneingang öffnet sich wie eine Vulva
und ist genau nach Norden ausgerichtet zur Wintersonnenwende.
Ich bin der Schoß,
der alles gebiert.
Ich bin das Tor zur Welt
und der Busen, der Euch nährt.
Ich bin die EINE in jeder Frau.
Info Link:

Göttin oder Sexsymbol? Link:

Hohle Fels – Teil des UNESCO Welterbes Info Link:

Rulamanweg
Der Rulamanweg möchte anregen zum Nachdenken über die Geschichte
und über die Zukunft der Menschheit.

Er wurde inspiriert durch das Jugendbuch „Rulaman“
des Wittlinger Naturforschers David Friedrich Weinland.
Ausgangspunkt der Wanderung ist der Wanderparkplatz Seeburger Tal/Rulaman am Abzweig nach Wittlingen. Die Wanderung ist ca. 4,1 km lang und auf Albvereinswegen beliebig erweiterbar in Richtung Bad Urach, Wittlingen oder zu den Sirchinger Wasserfällen. Link:

Schwäbischer Albverein Free zum download

Wandern mit Rollstuhl PDF Link:

Grabenstetten, Erkenbrechtsweiler und Hülben
Der Heidengraben Kelten auf der Schwäbischen Alb

Das Oppidum Heidengraben ist mit fast 17 km²
die größte befestigte spätkeltische Siedlung Europas.
Es wurde in der Spätlatènezeit um 120 v. Chr. auf der Vorderen Alb errichtet.
Im Süden des Oppidums gab es einen Kernbereich, die sog. „Elsachstadt“,
ein Siedlungs- und Handelszentrum mit einer Größe von 153 Hektar.
In der Landschaft heute noch sichtbar sind. Link:

Brighid eBook`s

Spaziergänge zu magischen Plätzen - Mecklenburg-Vorpommern

Spaziergänge zu magischen Plätzen – Mecklenburg-Vorpommern

Brighid Die Menschen aus alter Zeit waren mit der Natur so stark verbunden, dass sie das Flüstern der Erde besser hörten, mit offenen Augen besondere Naturerscheinungen wahrnahmen, Strömungen und Schwingungen auf ihren Wegen mit feinen Antennen erfühlen k.. read more .. eBook 5,99 €

Spaziergänge zu magischen Plätzen - Vogesen

Spaziergänge zu magischen Plätzen – Vogesen

Brighid Die Menschen aus alter Zeit waren mit der Natur so stark verbunden, dass sie das Flüstern der Erde besser hörten, mit offenen Augen besondere Naturerscheinungen wahrnahmen, Strömungen und Schwingungen auf ihren Wegen mit feinen Antennen erfühlen k.. read more .. eBook 4,99 €

Spaziergänge zu magischen Plätzen - Cornwall

Spaziergänge zu magischen Plätzen – Cornwall

Brighid Die Menschen aus alter Zeit waren mit der Natur so stark verbunden, dass sie das Flüstern der Erde besser hörten, mit offenen Augen besondere Naturerscheinungen wahrnahmen, Strömungen und Schwingungen auf ihren Wegen mit feinen Antennen erfühlen k.. read more .. eBook 4,99 €

Spaziergänge zu magischen Plätzen - Rügen

Spaziergänge zu magischen Plätzen – Rügen

Brighid Die Menschen aus alter Zeit waren mit der Natur so stark verbunden, dass sie das Flüstern der Erde besser hörten, mit offenen Augen besondere Naturerscheinungen wahrnahmen, Strömungen und Schwingungen auf ihren Wegen mit feinen Antennen erfühlen k.. read more .. eBook 5,99 €

Traufgängerle Hexenküche in Albstadt Link:

Alb-Donau-Kreis Eiszeitpfad – Burgfelsenpfad Link:

Vollmondwanderung, Schwäbischer Albverein 05.06.Info Link:

Sonnwendfeier Sa, 20.06.
Veranstaltungsort Schlossruine Justingen Google Maps Link:

Sonnwendfeier in Dettingen/Teck
Die Freiwillige Feuerwehr Dettingen unter Teck veranstaltet jedes Jahr
ihre traditionelle Sonnwendfeier auf dem Käppele.
Beginn ist um 18:00 Uhr. Ab ca. 19:00 Uhr Link:

Harzer-Hexen-Stieg
Teuflisch schön und höllisch spannend
Auf dem Harzer-Hexen-Stieg präsentiert sich der Harz seinen Gästen
von einer ganz besonderen märchenhaften und mystischen Seite.
Hier werden Wanderungen zu einem echten Erlebnis. Link:

„Hex, hex“ heißt es auf dem Hexenweg in Fiss
Junghexe Peppina und ihr Bruder Fips brauchen dringend Hilfe!
Am Hexenweg hat es eine Explosion gegeben.
Die beiden Jungmagier haben das Hexenhaus in die Luft gejagt.
Zahlreiche Gegenstände wurden durch die Luft gewirbelt
und sind entlang des Weges verstreut.
Also los!
Rätselblock auspacken und den Fall lösen!
Besonders knifflig:
Das Hexenhaus ist nicht nur in die Luft geflogen,
es liegt auch noch auf dem Kopf.
Nun haben die Kids eine knifflige Aufgabe zu lösen:
Alle Gegenstände zu suchen und wieder einzusammeln.
Infos zum Hexenweg
Gehzeit: circa 3 Stunden (Mittelstation Schönjochbahn – Mittelstation Sonnenbahn)

Höhenunterschied: circa 430 Meter
Lage: Mit der Schönjochbahn in Fiss bis zur Mittelstation. Wenige Meter davon entfernt befindet sich der Einstieg. Info Link:

Hexen Wanderweg Südtirol

Wilkommen Hexenschwestern Wander Tipp Südtirol von http://www.jahreskreisfeste.de Mehr im Video.

Der Barfuß und Erlebnisweg, der vor der Tirler Hütte starter, bezaubert mit seiner einzigartigen und phantasievollen Geschichte. Auf dem Hexenweg kommen große und kleine Kinder der Natur wieder näher! Man wird entführt die kleine große Welt der Hexe Curadina! Viel Spaß beim Entdecken!!

Hexenwege, Hexenbücher, Hexenwandern, Kultplätze
Hexenwege Hexenbücher Hexenwandern Kultplätze Link:


Der Größte Berg Europas Mont Les Drus, Mont Blanc

Mont Blanc 4810m

Dezimalgrad 45.83478 6.865227

Grad, Minuten, Sekunden N45° 50′ 5.208″ E6° 51′ 54.817″

Geocach-Grad, Dezimalminuten N45° 50.0868 E6° 51.91362

Mont Blanc 4807 m der höchste Gipfel der Europäischen Alpen
An meinem schönen Tag ging es für mich hoch hinaus:
Der Gipfel des Mont Blanc ist nur zu Fuß zu erklimmen.
Wer Gondel fährt, muss im Gebiet Aiguille du Midi bei Chamonix
mit einer Bergstation auf 3842 Metern zufrieden sein.

Doch es gibt viele weitere Gründe, dem Aiguille du Midi
einen Besuch abzustatten.
Der spektakuläre 360 Grad-Rundum-Blick über die französischen, Schweizer und italienischen Alpen, eine anspruchsvolle Skitour
durch das Vallée Blanche und eine verglaste Terrasse,
auf der Sie den Schritt ins Leere wagen können.

Aiguille du Midi in Chamonix Mont-Blanc Info Link:

Bei empfindlichen Personen führt die schnelle Auffahrt
oft zu Kopfschmerzen und anderen Symptomen der Höhenkrankheit.
Höhenkrankheit
Sie kann jeden treffen
unabhängig von Erfahrung, Alter oder Kondition
und bereits ab einer Höhe von 2.000 m auftreten.
Oberhalb von 2.500 m leiden bis zu 20%
aller nicht akklimatisierten Bergsteiger unter leichten Symptomen
der akuten Bergkrankheit, ab 3.500 m sind es bereits 40%.
Die Symptome der akuten Bergkrankheit gehen in der Regel
nach 1-2 Tagen wieder vorüber.
ERSTE ANZEICHEN UND SYMPTOME FÜR HÖHENKRANKHEIT
Hauptauslöser der Höhenkrankheit sind zu kurze Akklimatisationsphasen
und zu schnelle Aufstiege.

Erste Alarmzeichen zeigen sich in folgenden Symptomen:
Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel, Benommenheit,
Herzrasen, Atemnot, reduzierte Harnmenge, Druck auf der Brust.

Reaktion des Körpers auf den Sauerstoffmangel liegt in der vermehrten Produktion roter Blutkörperchen.
Die erhöhte Zellzahl erlaubt zwar eine bessere Versorgung mit Sauerstoff, erhöht zugleich aber auch das Risiko von Durchblutungsstörungen,
Ödemen und Thrombosen.
Die Hauptgefahr der Höhenkrankheit besteht in Hirn- und Lungenödemen,
die in weiterer Folge bei Nicht-Behandlung zum Tod führen.
Es gibt jedoch einige Möglichkeit, das Risiko erheblich zu minimieren.
Dazu zählen:
langsamer Aufstieg, Akklimatisation
aufmerksame Beobachtung der eigenen Verfassung.

Treten trotzdem erste Symptome der Höhenkrankheit auf, dann sollte man
einen Ruhetag einlegen oder
Absteigen (min. 500 Hm, idealerweise auf unter 2.500 m)
Bergtouren Info Link:

Temperatur Mont Blanc Link:

Mit der modernsten Bergbahn auf den Mont Blanc Link:

wholesale witch spell,alchimiste grossiste,wholesale pagan,wicca, wholesale witch spell,alchimiste grossiste,wholesale pagan,wicca, sorcier,Gothic,Steampunk,paganisme,esoterik grosshandel,medieval

Lol (;))
Der wahre Hintergrund des Klopapier Mangels – Wichtige Botschaft!

Der wahre Hintergrund des Klopapier Mangels

Das Jahr 2020 – Die Zeitqualität energetisch & spirituell – Wichtig!

Das Jahr 2020 – Die Zeitqualität energetisch & spirituell